Armin Rosin
Biographie
Termine
Posaune
 und Orchester
Posaune und Orgel
Trio Armin Rosin
Posaunen-Terzett
Alphorn
Diskographie
Pressestimmen
Auszeichnungen
Posaunenfest 2004
Photoalbum
Links
Kontakt
Impressum
Armin Rosin

update vom 27. März 2017: Termine

Besucher seit 18.5.2002

 


e-mail: nimra211@web.de

    Willkommen auf der Homepage
    von Prof. Armin Rosin

Neue CD 2013:
Armin Rosin Portrait

erhältlich hier bei Amazon oder hier bei songrila direkt die Musik downloaden

 

    Die Posaune muß nicht immer zum Weltgericht rufen. Sie kann statt Angst und Zittern auch gute Laune herbeiblasen. Man
    braucht den deutschen Posaunensolisten Armin Rosin nur einmal zu erleben, wenn er sein Instrument besonders schräg hält und Ragtimes oder Spirituals bläst.

    Da ist von Weltverdruß keine Spur. Natürlich kommt er nicht nur zum Spaßmachen auf das Podium. Virtuosität und bläserische Eleganz stehen an erster Stelle. Schließlich ist Armin Rosin jener Posaunist, der die allererster Langspielplatte der Weltproduktion mit Posaunenkonzerten bespielt und die Posaune als Solo- instrument in die Konzertsäle Europas und Asiens eingeführt hat.

    Rosin studierte nämlich außer Posaune noch Gesang und Dirigieren sowie Musikwissenschaft und Geschichte. Mit einundzwanzig Jahren war er bereits Soloposaunist der Bamberger Symphoniker, wechselte 1968 zum Stuttgarter Radio-Sinfonie-Orchester (unter Sergiu Celibidache) und übernahm nach 20 Jahren Orchestertätigkeit 1980 eine Professur an der Stuttgarter Musikhochschule als ordentlicher Professor für Posaune und Bläserkammermusik.

    Rosin nimmt unter den Posaunisten der Welt eine Sonderstellung ein, gilt   er doch als Pionier der modernen Posaune. In den 70er Jahren bespielte er die welterste Posaunenplatte mit Konzerten, der fünfzehn weitere folgten, und er brachte etwa 44 für ihn geschriebene Kompositionen zur Uraufführung, viele davon auch auf Tonträger.

    Sein Einsatz für dieses Instrument, das er in die Konzertsäle einführte, und für die Neue Musik wurde auch gewürdigt durch die  Aufnahme in "Riemanns Musiker-Lexikon" und in die Akademie der Wissenschaften und Künste.

    Rosin ist Juror bei internationalen Wettbewerben, gibt Kurse, leitet ein Blechbläserensemble (Brass-Philharmonie Stuttgart), gründete das "Trio Armin Rosin" und dirigiert Sinfoniekonzerte.

    Mit dieser neuen Homepage gibt Armin Rosin einen Überblick über sein derzeitiges musikalisches Schaffen und lädt Sie ein, durch die Seiten zu surfen und Kostproben der CDs anzuhören
    ( mp3 Dateien ). Gerne können Sie die CDs auch bei Prof. Armin Rosin bestellen - siehe
    Kontakt.

 


Armin Rosins “Armin-Rosin-Alphorn/Posaunen-Quartett”-
Video auf
youtube: oder hier: regional.de

 

[Armin Rosin]
[Biographie]
[Termine]
[Posaune und Orchester]
[Posaune und Orgel]
[Trio Armin Rosin]
[Posaunen-Terzett]
[Alphorn]
[Diskographie]
[Pressestimmen]
[Auszeichnungen]
[Posaunenfest 2004]
[Photoalbum]
[Links]
[Kontakt]
[Impressum]